Ihr habt Euch als Gruppe gut zusam­men­ge­fun­den, habt tolle Ideen gesam­melt und Ziele for­mu­liert. Jetzt fallen Euch immer mehr Dinge auf, an die Ihr denken müsst und die zu erle­di­gen sind. Es hilft, alle Auf­ga­ben an einem Ort zu sammeln und auf­zu­schrei­ben. Das könnt Ihr zum Bei­spiel auf einem großen Blatt Papier oder auch einfach bei Euch im Grup­pen­chat machen. In einer Tabelle könnt Ihr in die eine Spalte das schrei­ben, was zu erle­di­gen ist. In wei­te­ren Spalten könnt Ihr den aktu­el­len Stand fest­hal­ten und auch notie­ren, wer von Euch dafür zustän­dig ist. Wenn eine Aufgabe erle­digt wurde, kann diese abge­hakt werden, oder Ihr könnt neue Auf­ga­ben hin­zu­fü­gen. Es kann auch hilf­reich sein fest­zu­le­gen, welche Auf­ga­ben zuerst erle­digt werden müssen und ein­zu­schät­zen wie lang die Aufgabe wohl dauert.