myHQ2021-10-20T15:06:34+02:00

Moabiter YouthHeadQuarter

Dieser Wagen gehört Deiner Idee

Das myHQ

In Moabit haben gute Ideen ihren Platz. Denn das Moa­bi­ter You­thHead­quar­ter steht für Eure Jugend­ak­tion bereit.

Karame e.V.

Die Kinder- und Jugend­frei­zeit­ein­rich­tung Karame setzt als Besit­zer des myHQ auch eigene Aktio­nen um. Hier gibt’s Infos zu myHQ-Aktio­nen von Karame.

Selbst nutzen

Ihr möchtet mit Eurem Jugend­club oder Eurer Schule eine eigene myHQ-Aktion starten? Lest weiter und seht, wie das geht!

Dafür steht das myHQ

Das Moa­bi­ter You­thHead­Quar­ter ist eine mobile Akti­ons­platt­form. Sein Zweck: Jugend­be­tei­li­gung mit einem großen Knall zurück auf die Land­karte unserer Stadt zu bringen. Mit seinen viel­fa­chen Nut­zungs­mög­lich­kei­ten unter­stützt es Jugend­li­che, junge Erwach­sene und alle, die sie in ihrem Wirken beglei­ten möchten, in öffent­li­che Räume hineinzuwirken.

Hinter diesem Angebot stehen die Moa­bi­ter Kinder- und Jugend­frei­zeit­ein­rich­tung Karame e.V., die Ser­vice­stelle Jugend­be­tei­li­gung und ein ganzer Haufen von Jugend­li­chen aus dem schöns­ten Kiez von Berlin. Und natür­lich eine Menge Herzblut.

Moabit sagt Danke

Karame meets Jugend Macht Platz?!

Zusammen für ein buntes Moabit

Offi­zi­ell gehört das myHQ der Kinder- und Jugend­frei­zeit­ein­rich­tung Karame e.V. Klar, dass Karame mit dem myHQ eigene Aktio­nen umsetzt, bei denen auch Ihr dabei sein könnt! Wendet Euch an Karame, wenn Ihr zusam­men mit ihnen und dem myHQ im Kiez aktiv sein möchtet!

Wenn Ihr das myHQ gemein­sam mit einem anderen Jugend­club oder Eurer Schule nutzen möchtet, ist Jugend Macht Platz?! Euer Ansprech­part­ner. Für myHQ-Aktion ohne Karame findet Ihr auf dieser Website alle Infor­ma­tio­nen, die Ihr braucht.

Wir unter­stüt­zen Karame, um das myHQ auch anderen Jugend­li­chen und Ein­rich­tun­gen im Kiez bereit­zu­stel­len und künf­tige Aktio­nen sicht­bar zu machen. Und natür­lich unter­stüt­zen wir auch Euch. Denn Karame und auch wir glauben fest daran, dass das myHQ für ganz Moabit eine tolle Sache sein kann.

Moabit

ist Deine

Bühne

Features

Wir präsentieren die Vielfalt des myHQ

Eine mobile Bühne

Die Wände des Wagens lassen sich her­un­ter­klap­pen. So ent­steht eine Bühne, ein Lauf­steg oder eine Ter­rasse. Die Viel­falt eurer Ideen kann sich hier einfach sehen lassen.

Aussicht und Präsenz

Das myHQ hat eine Dach­ter­rasse. Mit Euren Aktio­nen bekommt ihr von da aus noch mehr Auf­merk­sam­keit. Es ist aber auch einfach schön da oben.

Ein passender Look

Ihr könnt dem Wagen euren eigenen Look und eine starke Bot­schaft ver­lei­hen. Aus­tausch­bare Flächen am oberen Teil des myHQ bieten jede Menge Platz für eure Kreativität.

Das myHQ auf Insta

myHQ ist Vielfalt

Deine Fragen, unsere Antworten

Das myHQ im Lern­pro­zess2021–01-08T15:52:05+01:00

Das myHQ ist ein junges Projekt. Wir sind im Lern­pro­zess und testen aus, wie die Nutzung des myHQ am besten funk­tio­nie­ren kann. In der Test­phase kann das myHQ bereits ersten inter­es­sier­ten Ein­rich­tun­gen zur Ver­fü­gung gestellt werden. Wir bitten jedoch um Ver­ständ­nis, dass dies nicht immer möglich ist und zunächst in per­sön­li­cher Abspra­che mit Karame und Jugend Macht Platz erfolgt. Schreibt uns bei Inter­esse also gerne an!

Natür­lich freuen wir uns in dieser frühen Phase beson­ders über Feed­back — von Ein­rich­tun­gen und auch von Jugendlichen.

Wer kann das myHQ nutzen?2021–01-08T16:57:14+01:00

Das myHQ kann von Jugend­ein­rich­tun­gen, Schulen, Ver­ei­nen und Nach­bar­schafts­in­itia­ti­ven genutzt werden. Und zwar immer dann, wenn Aktio­nen für die Nach­bar­schaft von und mit Jugend­li­chen umge­setzt werden sollen.
Auch eigen­stän­dige Jugend­grup­pen können das myHQ für solche Aktio­nen nutzen. Aus Haf­tungs­grün­den müssen sie jedoch von einer Jugend­ein­rich­tung, einer Schule oder einer Nach­bar­schafts­in­itia­tive beglei­tet werden. Sprecht uns in diesem Fall am besten per­sön­lich an.

Was können wir mit dem myHQ machen?2021–01-08T15:39:23+01:00

Das myHQ ist für viele Aktio­nen und Formate geeig­net.
Es zeigt seine Stärke vor allem dann, wenn Ihr eine Bühne oder einen Ort braucht, an dem sich die Men­schen aus­tau­schen können. Denk­bare Nut­zun­gen wären z.B. eine Talent­show, eine Pro­test­ak­tion, eine Bil­der­ga­le­rie. Aber auch eine Essens­aus­gabe oder ein Outdoor-Kino.
Werdet kreativ und macht das Beste aus seinen Mög­lich­kei­ten! Wir sind sehr gespannt auf Eure Ideen 🙂

Was kostet die Nutzung des myHQ?2021–01-08T17:10:08+01:00

Für die Nutzung des myHQ benö­tigt die Jugend­ein­rich­tung Karame e.V. von Euch min­des­tens 75€.

Aber:
Wir möchten mög­lichst vielen Jugend­li­chen und Ein­rich­tun­gen die Nutzung des myHQ ermöglichen.
Die Kosten sollen Euch deshalb nicht im Weg stehen und wir unter­stüt­zen Euch auf der Suche nach dem nötigen Geld.
Zur Erklä­rung: Wir möchten sicher­stel­len, dass das myHQ lange erhal­ten und schön bleibt. Deshalb bitten wir die Nutzer*innen des myHQ z.B. um eine Pau­schale von mind. 75€. So ist das Mobil auch für die nächste Gruppe ein­la­dend sauber und wir haben die Mög­lich­keit bei Abnut­zun­gen klei­nere Aus­bes­se­run­gen vorzunehmen.

Wie können wir uns für die Nutzung anmel­den?2021–01-08T16:49:43+01:00

Ihr könnt Euch über unser Anmel­de­for­mu­lar bei uns melden.
In dem For­mu­lar solltet Ihr schon einmal grob schil­dern, was Ihr mit dem myHQ machen möchtet und wann das gesche­hen soll. Keine Sorge, das muss noch nicht kom­plett aus­ge­feilt sein. Wir helfen Euch gerne dabei, Eure Idee weiter aus­zu­ar­bei­ten und Unter­stüt­zung zu finden.

Wir werden dann schauen, ob die Idee zum myHQ und unserem bunten Kiez passt. Anschlie­ßend melden wir uns bei Euch oder der Ein­rich­tung, die Euch bei der Aktion unterstützt.

Hin­weise bei frühen Nut­zun­gen2021–01-08T15:49:54+01:00

In der Test­phase sind einige weitere Dinge zu beachten

  • Der Trans­port mit einem Miet­fahr­zeug und der Aufbau des myHQ werden erst einmal gegen eine kleine Gebühr in Höhe von 75€ von Karame gestellt. Ein eigen­stän­di­ger Trans­port ist zunächst leider nicht möglich. Dies kann sich zu einem spä­te­ren Zeit­punkt jedoch ändern.
  • Das myHQ ist bislang aus­schließ­lich für den Stra­ßen­ver­kehr ver­si­chert. Für sons­tige Schäden, die im Zuge der Nutzung ent­ste­hen, können wir keine Haftung übernehmen.
  • Noch sind Jugend­li­che in die Vergabe des myHQ nicht ein­ge­bun­den. Lang­fris­tig möchten wir dies mit dem Aufbau einer Jury gewähr­leis­ten, bei der junge Moabiter*innen ein Wört­chen mit­re­den können.
  • Im Laufe der Test­phase sind an dieser Stelle Ände­run­gen möglich. Es gelten die indi­vi­du­ell getrof­fe­nen Absprachen.

  • Gibt es sonst irgend­wel­che Kosten?2021–01-08T14:58:20+01:00

    Even­tu­ell ja:

    Für den Trans­port des Wagens wird ein starkes Zug­fahr­zeug benö­tigt, das für eine Zuglast von 3,5t zuge­las­sen ist. Das kann z.B. ein Miet­fahr­zeug sein, das Ihr bei Eurer Planung mit ein­be­rech­nen solltet.

    Viel­leicht benö­tigt Ihr ja sowieso Gelder für Arbeits­ma­te­rial oder ein Honorar? Dann bietet es sich an, Euch für Eure Aktion fördern zu lassen. Das ist oft gar nicht schwer — und wir können Euch dabei auch unter­stüt­zen. Werft einen Blick in unsere toolBOX! Dort findet Ihr eine Menge Mög­lich­kei­ten, um an Geld heranzukommen.

    Wer ent­schei­det, ob wir das myHQ nutzen können?2021–01-08T17:04:59+01:00

    Darüber ent­schei­den wir gemein­sam: Karame e.V., die Ser­vice­stelle Jugend­be­tei­li­gung und Jugend­li­che, die sich für das myHQ ein­set­zen. Gerne können Jugend­li­che aus Moabit Teil dieser Jury werden — schreibt uns dafür einfach an!

    Einige wich­tige Eck­punkte gibt es aber immer:

    1. Die Aktio­nen sollten immer für Jugend­li­che oder mit Jugend­li­chen sein.
    2. Sie müssen von einer Jugend­ein­rich­tung, Schule oder einem Verein beglei­tet werden.
    3. Es sollten keine pri­va­ten Ver­an­stal­tun­gen sein. Sie sollten also offen für die Men­schen im Kiez sein, auch wenn Ihr Euch mit der Aktion an ganz bestimmte Jugend­li­che richten könnt (z.B. nur Mädchen oder nur Jugend­li­che von 18–27).

    Wie kommen wir an Geld für unsere myHQ-Aktion?2021–01-08T14:50:57+01:00

    Für Aktio­nen von Jugend­li­chen und für die Nach­bar­schaft könnt Ihr Euch mit Geld unter­stüt­zen lassen.

    Auch in Moabit gibt es viele Mög­lich­kei­ten, um an Geld für gute Ideen her­an­zu­kom­men. Dazu gehört z.B. die Jugend­jury, die Stadt­teil­kasse oder eines der vielen För­der­pro­gramme. Selbst bei Firmen und Par­teien kann man um Unter­stüt­zung bitten. Schaut Euch doch einmal die För­der­mög­lich­kei­ten in der toolBOX an! 

    Keine Sorge: Es ist gar nicht so schwer.
    Ihr habt trotz­dem Fragen? Dann schreibt uns oder ruft an. Wir helfen Euch gern!

    Können wir das myHQ mehrere Tage am Stück nutzen?2021–01-08T17:06:01+01:00

    Ja, das geht.

    Am besten ist es dann, wenn Ihr Euch mög­lichst früh bei uns meldet und das Anmel­de­for­mu­lar aus­füllt. Gerade längere Nut­zun­gen können wir aber leider nicht garan­tie­ren — viel­leicht gibt es ja bereits eine Aktion, die in dem Zeit­fens­ter geplant ist. Aber viel­leicht könnt Ihr Eure ja auch ein wenig verschieben?

    Können wir das myHQ für eine private Ver­an­stal­tung nutzen?2021–01-08T16:59:55+01:00

    Sorry, das ist leider nicht möglich.

    Das myHQ ist nicht für private Ver­an­stal­tun­gen gedacht. Private Partys gehören leider auch dazu.
    Für Feste, die für alle Men­schen offen sind und die gemein­sam mit Ver­ei­nen, Schulen oder Jugend­ein­rich­tun­gen umge­setzt werden, kann das myHQ jedoch genutzt werden. Auch wenn Ihr sonst Ideen und Themen habt, mit denen Ihr den Kiez berei­chern oder Jugend­be­tei­li­gung vor­an­brin­gen möchtet, könnt Ihr uns gerne ansprechen.

    Wie kommt das myHQ zu unserem Ver­an­stal­tungs­ort?2021–01-08T15:28:14+01:00

    In der Test­phase bringt Karame e.V. den Wagen zu Eurem Ver­an­stal­tungs­ort.
    Nor­ma­ler­weise müsst Ihr seinen Trans­port jedoch selbst organisieren.

    Um das myHQ zu trans­por­tie­ren, benö­tigt Ihr ein starkes Zug­fahr­zeug. Dieses Fahr­zeug muss für einen Anhän­ger mit 3,5t zuge­las­sen sein. Bitte plant bei der Nutzung des myHQ even­tu­ell also die Miete eines solchen Fahr­zeu­ges ein.
    Auch wichtig: Für den Trans­port wird ein Anhän­ger­füh­rer­schein der Klasse BE benö­tigt. Oder aber Ihr fragt eine etwas ältere Person. Denn wenn der Füh­rer­schein vor dem Jahr 1999 in Deutsch­land gemacht wurde, reicht ein ganz nor­ma­ler Auto­füh­rer­schein. Es kann sich also lohnen, bei Euren Ver­wand­ten um Unter­stüt­zung zu bitten.

    Bitte sprecht uns an, wenn Ihr hier Unter­stüt­zung braucht! Wir können manch­mal den Trans­port für Euch organisieren.

    Das myHQ erwar­tet Euch

    Euer Einsatz mit dem myHQ

    Schritt 1:
    Idee entwickeln

    Ihr seid moti­viert etwas zu machen, braucht aber noch Hilfe mit der zün­den­den Idee? Schreibt uns — wir unter­stüt­zen Euch gern.

    Schritt 2:
    Idee vorstellen

    Gemein­sam mit Jugend­li­chen und Karame e.V. dis­ku­tie­ren wir, ob Eure Idee Jugend­be­tei­li­gung vor­an­brin­gen kann. Dann hört Ihr von uns.

    Schritt 3:
    Einsatz starten

    Eure Idee passt zu unseren Zielen? Dafür bekommt ihr das myHQ! Gerne unter­stüt­zen wir Euch beim Feilen an der Idee und an seiner Umsetzung!

    Einsatz vor­schla­gen

    Wir schrei­ben Geschichte

    Geschichte des myHQ

    Das myHQ wurde in den Jahren 2019 und 2020 gemein­sam mit dem Archi­tek­ten Toni Kunau, dem Tisch­ler Daniel Krause, der Kinder- und Jugend­frei­zeit­ein­rich­tung Karame e.V. und zahl­rei­chen enga­gier­ten Jugend­li­chen auf­ge­baut. Von der ersten Idee bis zum Bauplan, vom Fund­rai­sing bis zum lang ersehn­ten Aufbau des Mobils, konnte aus einer Idee Wirk­lich­keit gemacht werden.

    Wir danken für die Begeis­te­rung und den langen Atem so vieler Betei­lig­ter, die das myHQ mit Karame e.V. und uns auf­ge­baut haben. Schließ­lich gilt unser Dank ganz beson­ders Toni Kunau, der mit Liebe zum Detail und viel Krea­ti­vi­tät das Mobil ent­wor­fen hat. Wir freuen uns auf tolle Kiez-Ein­sätze mit dem myHQ!

    • Jugendliche flexen für das myHQ

    Der Bau des myHQ wurde gefördert von

    Umsetzung & Kontakt

    Gemeinsam für Moabit. Mit dem myHQ und Euch.

    Nach oben